Welche Dermaroller Nadellänge ist die Richtige für Dich?

Du möchtest Deiner Haut gerne mit Microneedling etwas Gutes tun? Bist Dir jedoch noch unsicher, welche Dermaroller Nadellänge die Richtige für Dich ist? Deshalb haben wir einen kurzen Test für Dich entwickelt, mit dem Du innerhalb einer Minute die richtige Dermaroller Nadellänge für Dich findest.

Hier gehts Direkt zum Test

Welche Nadellängen gibt es bei Dermaroller?

Es mag zwar nicht auf alle Dinge im Leben zutreffen, aber beim Microneedling stimmt es: auf die Länge kommt es an. Für welche Nadellänge Du Dich entschiedest ist extrem wichtig und entscheidend dafür, wieviel dir Anwendung des s letztendlich bringen wird. Denn die Wahl der richtigen Dermaroller Nadellänge richtet sich nicht nur danach, welches „Problem“ Du behandeln möchtest, sondern z.B auch danach, welche Stelle am Körper betroffen ist und wie viel Erfahrung Du bereits mitbringst.

Je nachdem, welchen Bereich Deines Körpers Du behandeln willst, ist es ratsam auf verschiedene Nadellängen zurück zugreifen. Du findest zahlreiche Angebote von Dermarollern mit Nadellängen von 0,2 bis 3,0 mm. Ab einer Länge von 1 mm durchdringen die Nadeln bereits die oberste Hautschicht, was beim kosmetischen Needdling nicht vorgesehen ist. Bei unsachgemäßer Handhabung  können mitunter schwere Nebenwirkungen einhergehen. Deshalb sollte ein Microneedling mit einer solchen Nadellänge immer von medizinischem oder kosmetischem Fachpersonal durchgeführt werden. 

Für eine sichere und schmerzfreie Heimanwendung empfehlen wir Dir deshalb ausschließlich Dermaroller mit den Nadellängen 0,25mm, 0,5mm und 0,75mm.

 

Grundregeln

Unabhängig davon für, welche Länge Du Dich entschiedest, gibt es ein paar Grundregeln, die Du immer beachten solltest:

  • Als Anfänger beginne bitte immer mit 0,25 mm, damit sich Deine Haut nach und nach an das Needling gewöhnen kann.
  • Um Verletzungen und Hautschäden zu vermeiden, solltest Du darauf achten nur hochwertige Dermaroller zu verwenden. Woran Du die Qualität eines Dermarollers erkennst, siehst Du hier.
  • Je länger die Nadeln sind, desto seltener wird die Anwendung durchgeführt. Längere Nadeln dringen tiefer in die Haut ein und diese benötigt so mehr Zeit um sich zu regenerieren.
  • Bitte verwende den Dermaroller immer nur in Kombination mit der für Dich passenden Pflege. Nur so kannst du Risiken vermeiden und wirklich den Effekt erzielen, den Du Dir wünscht. 
  • Aus hygienischen Gründen sollte ein Dermaroller niemals von mehreren Personen verwendet werden. 

Die Verschiedenen Nadellängen

Dermaroller 0,25 mm

0,25 mm ist die ideale Einsteiger-Länge und perfekt geeignet für Behandlungen im Gesicht. Wenn Du noch nie Microneedling probiert hast, solltest du grundsätzlich immer mit 0,25 mm beginnen. Denn so hat Deine Haut die Möglichkeit sich nach und nach an das Needling zu gewöhnen. Falls nötig, kannst Du dann immernoch nach ein paar Monaten die Nadellänge steigern.

Der 0,25mm Dermaroller ist ideal geeignet um Wirkstoffe tiefer in die Haut zu schleusen und so deren Wirkung zu intensivieren. Er ist auch die einzige Länge, die ohne weiteres mehr als einmal pro Woche, z.B. alle 2-3 Tage verwendet werden kann, da sich die Haut bei dieser Länge schneller wieder regeneriert. Auch für erweiterte Poren, kleinere Fältchen, Narben oder Unreinheiten im Gesicht ist der 0,25 mm Dermaroller prima geeignet. Bei Unreinheiten ist es allerdings wichtig, dass diese nicht entzündet sind. Wenn Du also entzündete Pickel oder Akne hast, solltest Du kein Microneedling durchführen bis sich Deine Haut beruhigt hat. Sonst kann es sein, dass es zu einer Schmierinfektion kommt. Das bedeutet die Bakterien verteilen sich im Gesicht und die Pickel werden mehr.

Erweiterte Poren
Kleine Narben
Leichte Fältchen
Unreinheiten
Rötungen

Dermaroller 0,5 mm

Der 0,5 mm Dermaroller ist geeignet für Nachfolgeanwendungen im Gesicht. Gerade bei tieferen Fältchen, stärken Narben oder Hyperpigmentierungen – sprich Pigmentflecken, die mit 0,25 mm nicht vollständig entfernt werden konnten.

Außerdem können mit 0,5 mm Nadeln auch wunderbar Areale außerhalb des Gesichtes behandelt werden. Für beispielsweise Arme, Dekolletee und Rücken ist diese Länge wunderbar geeignet. Auch die Anwednung zur Anregung des Haarwachstums wird für gewöhnlich mit der 0,5mm Länge durchgeführt.

Dieser Dermaroller sollte dabei maximal einmal pro Woche verwendet werden, damit die Haut genügend Zeit hat sich zu regenerieren.

Stärkere Fältchen
Stärkere Narben
Pigmentflecken
Haarausfall

Dermaroller 0,75 mm

Dehungsstreifen

Dermaroller mit 0,75 mm Nadeln sind ausschließlich für die Anwendung am Körper gedacht. Für das Gesicht sind diese Nadeln bereits zu tief. Die Haut im Gesicht ist etwas dünner als am Körper und deshalb kommt man hier schneller durch die oberste Hautschicht. Dass diese durchdrungen wird ist jedoch für das kosmetische Microneedling nicht vorgesehn. Das merkt man auch daran, dass die Anwendung von 0,75 mm im Gesicht einerseits weh tut und andererseits anfangen kann zu bluten –  das sollte jedoch beides nicht passieren!

Auch bei der Anwendung am Körper solltest Du darauf achten, welche Stellen Du behandelst. Gerade wenn wenig Fettgewebe zwischen Haut und Knochen ist – wie zum Beispiel am oberen Teil des Dekolletés wird es schnell unangenehm. Ideal ist der 0,75 mm Dermaroller dagegen an Bauch, Beinen und Po für die Behandlung von stärkeren Narben oder Dehnungsstreifen.

Was Du bei Narben noch wissen solltest ist, dass nur „gesundes Narbengewebe“ behandelt werden sollte. Keloidnarben, oder Narben welche strak abstehen solltest Du im Zweifel lieber von einem Arzt behandeln lassen.

Dermaroller 1 mm und länger

Dermaroller ab 1mm Nadeln durchdringen bereits die Epidermis und können somit nicht mehr dem kosmetischen Microneedling zugeordnet werden. Sie können bereits gravierende Schäden verursachen, wenn Sie nicht fachgerecht angewendet werden.  Deswegen beachte bitte grundsätzlich immer, dass Nadeln ab 1mm nur von Profis – sprich Ärzten, medizinischem Fachpersonal oder speziell dafür ausgebildeten Kosmetikerinnen verwendet werden sollten. Diese nutzen für solche Nadellängen übrigens meistens einen elektrischen Pen anstatt eines Rollers und  führen die Behandlung wird auch immer unter Betäubung durch.

Richtige NADELLÄNGE FINDEN

Damit Du durch das Microneedling genau das erreichst was Du möchtest – nämlich eine schöne und vor allem gesunde Haut – und Dich nicht verletzt oder gar Deiner Haut langfristige Schäden zufügst, haben wir Dir einen kleinen Test gebastelt. Er verrät Dir die ideale Dermaroller Nadellänge für Dich.

Wenn Du alle Fragen beantwortet hast, erscheint Dein Ergebnis. Bitte bedenke, dass Du auf jede Frage nur eine Antwort auswählen kannst. Möchtest Du mehre Anwendungsfelder prüfen, kannst du den Test auch mehrfach machen. 

Los geht’s!

Hast du bereits Erfahrung mit Microneedling?
Ja
Nein

Richtig!

Falsch!

Welche Stelle Deines Körpers möchtest Du behandeln?
Gesicht
Kopfhaut
Dekolleté
Arme
Bauch
Po
Beine
Rücken

Richtig!

Falsch!

Was möchtest Du durch das Microneedling erreichen?
Ebenmäßigerer Teint
straffere Haut
Unsichtbarere Poren
Rötungen minimieren
Reduktion von Aknenarben
Reduktion von Dehnungsstreifen
Anregung des Haarwachstums
Reduktion von Narben am Körper

Richtig!

Falsch!

Teile das Quiz um deine Ergebnisse zu sehen!

Subscribe to see your results

Welcher Dermaroller ist der richtige für Dich?

Dein Ergebnis: %%personality%%

%%description%%

But I'm also %%personality%%

%%description%%

Loading...